Suchen

Deutsche Protestanten und der Sechstagekrieg 1967

Martin Kloke | 02.09.2017

Eine Bilanz nach 50 Jahren. … [mehr]

Erinnerung an die Shoah als missionarische Herausforderung. Begründung, Relevanz und Konsequenz einer christlichen Erinnerungskultur

Daniela Gast | 01.09.2017

Nachfolgend zwei Originalauszüge ("Hermeneutische Vorbemerkung" und "Einleitung") aus dem Ende 2016 erschienen, gleichnamigen Buch von Daniela Gast. Die genauen bibliographischen Angaben befinden sich am Ende der Seite.[mehr]

„Nun gehe hin und lerne!“ - Lernschritte auf dem Weg zu einer christlichen Theologie in Israels Gegenwart

Klaus Müller* | 02.05.2017

Vortrag von Prof. Dr. Klaus Müller, anlässlich der Verleihung der Buber-Rosenzweig-Medaille an die Konferenz Landeskirchlicher Arbeitskreise Christen und Juden (KLAK), im Festsaal der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt/M., am 4. März 2017. … [mehr]

Tatsachen und Legenden: Juden, Judentum und Israel in deutschen Schulbüchern

Martin Kloke* | 01.03.2017

[mehr]

Luther - Ein Fremder

Wolf-Rüdiger Schmidt* | 01.01.2017

Warum der Reformator für die Fortentwicklung einer aufgeklärten Theologie und Kirche kein guter Ratgeber ist. … [mehr]

Der Jude Jesus in offiziellen christlichen Erklärungen

Hans Maaß | 02.12.2016

Die Erklärung der EKD-Synode vom 9. November 2016 „… der Treue hält ewiglich.“ (Psalm 146,6) und die vielfältigen, teils recht unterschiedlichen Reaktion darauf fordern eine Beschäftigung mit den verschiedenen kirchlichen Erklärungen und Dokumenten, die nach dem Zweiten Weltkrieg und der Shoa zum Verhältnis von Christen und Juden veröffentlicht wurden. … [mehr]

Edith Stein. Christlich-jüdische Reibungsflächen und Stolpersteine*

Markus Himmelbauer | 01.11.2016

Der persönliche Lebensweg von Edith Stein als Jüdin und Katholikin ist eine Entwicklung, die in ihrer Individualität, Ernsthaftigkeit und Konsequenz Respekt abverlangt. … [mehr]

Der nie gekündigte Bund. Historische Fakten und prophetische Visionen.

Michael P. Maier* | 01.10.2016

Nachfolgend wiedergegebener Vortrag wurde auf der Konferenz "Vom vierten Laterankonzil 1215 zu Nostra Aetate 1965" am 9. November 2015 an der Päpstlichen Lateranuniversität in Rom gehalten.[mehr]

Ein nie gekündigter Bund - Dogmatische Anmerkungen zum Weg vom Vatikanum II bis heute.

Achim Buckenmaier* | 01.10.2016

Nachfolgend wiedergegebener Vortrag wurde auf der Konferenz "Vom vierten Laterankonzil 1215 zu Nostra Aetate 1965" am 9. November 2015 an der Päpstlichen Lateranuniversität in Rom gehalten.[mehr]

Kann es zwei Gottesvölker geben?

Klaus-Peter Lehmann | 01.09.2016

Exegetische Gedanken zum jüngsten Vatikandokument, das an der Quadratur des Kreises scheitert. … [mehr]