Suchen

Gemeinsam planen – Begegnung leben!

ConAct | 01.03.2019

ConAct-Praxishandbuch für den deutsch-israelischen Jugendaustausch (mit Methoden der diversitätsbewussten Bildungsarbeit) erschienen. … [mehr]

Historischer Besuch einer Delegation der Orthodoxen Rabbinerkonferenz im Vatikan

Orthodoxe Rabbinerkonferenz Deutschland | 02.02.2019

20. Januar 2019 / 14. Sh'wat 5779 / Am Dienstag und Mittwoch letzter Woche (15. und 16. Januar) besuchte eine Delegation der Orthodoxen Rabbinerkonferenz Deutschlands (ORD) (Vorstandsmitglieder Yehuda Pushkin, Ortsrabbiner von Stuttgart, und Zsolt Balla, Landesrabbiner von Sachsen, sowie ORD-Beirat Avraham Radbil, Gemeinderabbiner von Osnabrück und Jehoschua Ahrens, Gemeinderabbiner von Darmstadt und Beauftragter für Interreligiösen Dialog des Landesverbandes der Jüdischen Gemeinden in Hessen), gemeinsam mit Arie Folger, Oberrabbiner von Wien, den Vatikan. … [mehr]

Österreich: Tag des Judentums

Elisabeth Lutter | 01.02.2019

Zum sechsten Mal lud die Vernetzte Ökumene Wien West (Dekanate 12-19) zu ihrer „Einstimmung“ in den Tag des Judentums, verstanden als Ergänzung zum Gottesdienst des „Ökumenischen Rates der Kirchen“ aus diesem Anlass, „um nicht nur der gemeinsamen Wurzeln der christlichen Kirchen im Judentum, sondern der christlich-jüdisch gemeinsamen Wurzeln im Glauben an den einen Gott Abrahams“ zu gedenken; und zwar „Christen und Juden gemeinsam!“ - so das Motto der alljährlichen Veranstaltung, erklärte Elisabeth Lutter bei ihrer Begrüßung. … [mehr]

19. Internationales Bischofstreffen im Heiligen Land

Deutsche Bischofskonferenz | 01.02.2019

Am 17. Januar 2019 endete das 19. Bischofstreffen zur Solidarität mit den Christen im Heiligen Land. … [mehr]

"Mensch, wo bist Du? Gemeinsam gegen Judenfeindschaft"

JCR | 01.02.2019

Seit 1952 veranstalten die mittlerweile über 80 Gesellschaften für Christlich- Jüdische Zusammenarbeit in Deutschland im März eines jeden Jahres die Woche der Brüderlichkeit. Die vom Dachverband der "Gesellschaften", dem Deutschen Koordinierungsrat, ausgerichtete feierliche Eröffnung der Woche der Brüderlichkeit findet in diesem Jahr am 10. März 2019 in Nürnberg statt. … [mehr]

"Toleranz-Wagen!" von vier Religionsgemeinschaften beim Düsseldorfer-Rosenmontagszug

Andreas Rehnolt, Microtext-Journalistenbüro | 01.02.2019

Juden, Protestanten, Katholiken und Muslime ziehen am 4. März auf dem gemeinsamen interreligösen Karnevalswagen durch die NRW-Landeshauptstadt. … [mehr]

Religionsfreiheit als Menschenrecht. Die Situation im Nahen Osten

Lydia Klinkenberg | 31.12.2018

Religionsfreiheit wird im Allgemeinen definiert als die Möglichkeit, sich zu einer bestimmten oder zu keiner Religion zu bekennen, diese zu wechseln und das eigene Leben nach ihr auszurichten. … [mehr]

Orthodoxe Rabbinerkonferenz: Neuer Vorstand wurde gewählt

JCR | 31.12.2018

Die Orthodoxe Rabbinerkonferenz Deutschland, ORD, hat in ihrer turnusmäßigen Mitgliederversammlung, am Sonntag, dem 27. November 2018 den amtierenden Vorstand, Rabbiner Avichai Apel, Frankfurt, Rabbiner Zsolt Balla, Leipzig, und Rabbiner Yehuda Pushkin, Stuttgart, von den Mitgliedern der Orthodoxen Rabbinerkonferenz Deutschland, im Amt bestätigt. … [mehr]

Neue Ausbildungsordnung für Pfarrerinnen und Pfarrer: Inhalte zum Judentum werden bei Reformierten verbindlich

JCR | 31.12.2018

Die Gesamtsynode der Evangelisch-reformierten Kirche kam vom 22. bis 23. November zu ihrer Herbsttagung zusammen. Nach der konstituierenden Sitzung im September war dies die erste reguläre Tagung der im Frühjahr neu gewählten Gesamtsynode. Etwa die Hälfte der Synodenmitglieder sind neu. Tagungsort war die Emder Johannes a Lasco Bibliothek. … [mehr]

Gesprächskreis „Juden und Christen“ beim ZdK mahnt Erinnerungskultur an

Gesprächskreis "Juden und Christen" | 30.11.2018

Der Gesprächskreis "Juden und Christen" beim Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) und die Katholische Akademie Rabanus Maurus/ Haus am Dom veranstalteten am vergangenen Sonntag, dem 4. November 2018, den Thementag "Erinnern 2.0 – Aktualität und Erneuerungsbedarf einer in die Jahre gekommenen Kultur". Mit Blick auf die aktuellen Herausforderungen der deutschen Erinnerungskultur erklären die Mitglieder des Gesprächskreises "Juden und Christen" beim ZdK: … [mehr]