Suchen

Der Kampf ums Paradies. Eine islamische Geschichte der Kreuzzüge.

Der Kampf ums Paradies. Eine islamische Geschichte der Kreuzzüge.

Hans Maaß | 30.06.2015

Mit welchem Recht bezeichnet der Verfasser sein Werk als „islamische Kreuzzugsgeschichte“? Er ist kein Muslim, aber Islamwissenschaftler; im Unterschied zu sonst bekannten Darstellungen der Kreuzzüge verwendet er daher meist nur islamische Quellen, die er arabisch lesen kann (entsprechende Begriffe in lateinischer Umschrift sind laufend in den Text eingestreut), so stellt er dar, was diese Kriege aus der Sicht damaliger Muslime bedeuteten. … [mehr]

Exodus. Die Revolution der Alten Welt

Exodus. Die Revolution der Alten Welt

Hans Maaß | 31.05.2015

Schon das Vorwort liest sich spannend, charakterisiert Assmann doch den biblisch-israelitischen Monotheismus treffend als „Monotheismus der Treue“, indem er die Bedeutungsbreite des hebräischen Wortes „muna“ ernst nimmt. Diese Begrifflichkeit zieht sich durch das ganze Buch. … [mehr]

Allein unter Juden

Allein unter Juden

Soraya Levin | 30.04.2015

Eine humorig-bissige Reisedokumentation über ein äußerst spannungsreiches Land, die mit guter Laune beginnt und traurig endet. … [mehr]

Judas

Judas

Chajm Guski | 31.03.2015

Es ist Winter in Jerusalem. Ein nasser, kalter, unfreundlicher Winter zwischen den Jahren 1959-1960. Jerusalem ist von drei Seiten umschlossen von Feindesland. Hin und wieder fallen Schüsse. … [mehr]

Christus im Spiegel anderer Religionen

Christus im Spiegel anderer Religionen

Hans Hermann Henrix | 28.02.2015

Einführung: Der fremde Christus – Zum Verständnis Jesu in anderen Religionen … [mehr]

Fragen an die jüdische Geschichte

Fragen an die jüdische Geschichte

Hans Maaß | 31.01.2015

Es lohnt sich, die Einleitung genau zu lesen, weil sie einige zu Anlage und Verständnis des Buches wichtige Vorbemerkungen enthält, etwa die Fokussierung auf die deutsch-jüdische Geschichte oder die Tatsache, dass es nicht um eine Geschichte des Antisemitismus gehe. … [mehr]

500 Jahre Reformation: 2017 eint die evangelischen Kirchen

500 Jahre Reformation: 2017 eint die evangelischen Kirchen

JCR | 31.12.2014

Der Schweizerische Evangelische Kirchenbund SEK und die Evangelische Kirche in Deutschland EKD präsentierten im September 2014 das Buch «500 Jahre Reformation: Bedeutung und Herausforderungen» mit Berichten des Internationalen Kongresses zum Reformationsjubiläum, der im Oktober 2013 in Zürich stattfand. … [mehr]

Das Alte Testament als Wahrheitsraum des Neuen

Das Alte Testament als Wahrheitsraum des Neuen

Hans Maaß | 30.11.2014

Schon der Titel weckt Aufmerksamkeit; denn er deutet mit dem Begriff »Wahrheitsraum« die Überwindung der alten Verhältnisbestimmung der beiden »Testamente« als Verheißung und Erfüllung an. … [mehr]

Die Wolloch-Haggada: Passa-Haggada zum Gedenken an den Holocaust

Die Wolloch-Haggada: Passa-Haggada zum Gedenken an den Holocaust

Hartmut May | 31.10.2014

Die Haggada Schel Pesach ist die Erzählung vom Auszug aus Ägypten, wie sie am Seder-Abend seit alters her am Familientisch vorgetragen wird. Schon in der Zeit des zweiten Jerusalemer Tempels hatte die Haggada eine einigermaßen fest umschriebene Form. … [mehr]

"Die größte Bettlerin des Jahrhunderts"

Hans Maaß | 01.10.2014

Eine entschiedene und dennoch bescheidene Frau stellt Gerhard Zimmermann in diesem Bändchen vor, die sich aus ihrer christlich-humanitären Überzeugung unermüdlich um Menschen kümmerte, die ansonsten dem Vergessen anheim gefallen wären. Oder wem ist das KZ Wapniarka in Rumänien ein Begriff? … [mehr]