NEU!

Neue Texte:

JANUAR 2019:

- Michael de Saint-Chéron: Elie Wiesel – ein Theologe. Artikel
- American Jewish Committee: Die antisemitische Boykottkampagne gegen Israel - Inhalte, Ziele, Gegenstrategien. Artikel
- Lydia Klinkenberg: Religionsfreiheit als Menschenrecht. Die Situation im Nahen Osten. Bericht
- JCR: Orthodoxe Rabbinerkonferenz: Neuer Vorstand wurde gewählt. Bericht
- JCR: Neue Ausbildungsordnung für Pfarrerinnen und Pfarrer: Inhalte zum Judentum werden bei Reformierten verbindlich. Bericht
- Martin Leiner: Verständigung und Versöhnung. Rezension

DEZEMBER 2018:

- Ron Kronish: Die Zukunft des Jüdisch-Christlichen und interreligiösen Dialogs in Israel. Artikel
- Schweizer Religionsgemeinschaften: Wir sind uns einig! Fünf Appelle zum Schutz von Flüchtlingen Bericht
- Gesprächskreis "Juden und Christen": Gesprächskreis „Juden und Christen“ beim ZdK mahnt Erinnerungskultur an. Bericht
- EKD: EKD mit gemeinsamer Erklärung zu 80 Jahren Reichspogromnacht. Bericht
- Andreas Rehnolt: Erstmals Karnevals-Prinzenpaar bei der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf. Bericht
- Katholisch-jüdische Erklärung: Die Würde des Menschen. Kinder in jüdischer und katholischer Tradition. Stellungahme
- JCR: Bewegende Lebensbilder spiegeln ein Stück rheinische Kirchengeschichte. Buchvorstellung

NOVEMBER 2018:

- Herbert Jochum: Papst Benedikt XVI.: Christlich-jüdischer Dialog als Gefahr. Artikel
- JCR: Professur für christlich-jüdischen Dialog. Bericht
- JCR: Rabbiner-Brandt-Vorlesung 2018 von Prof. Dr. Norbert Lammert. Bericht
- JCR: Neues Museum in Israel zum Leben Jesu. Bericht
- JCR: Badische Synode wendet sich gegen Antisemitismus. Bericht
- Evangelische Landeskirche in Baden: „Antisemitismus ist Gotteslästerung“. Stellungnahme
- Hans Maaß: Alltag im Ausnahmezustand. Rezension

JCR - Artikel - Wissenschaftliche Beiträge

Elie Wiesel – ein Theologe

Michael de Saint-Chéron* | 31.12.2018

Zu Beginn meiner Ausführungen[1] möchte ich das Zitat Kardinal Lustigers kommentieren, das Jean Duchesne Ihnen soeben vorgetragen hat. Lustiger war der Ansicht, dass es nicht einfach nur Christen und Juden gebe, sondern auch getaufte Juden. Aber wo bleiben dann die Christen, die eine jüdische Mutter oder einen jüdischen Vater haben, sich von Jesus abgewendet haben und jüdisch geworden sind? Das war die Wahl, die ich getroffen habe. Als Jude, der einst katholisch war, spreche ich heute zu Ihnen. ... [mehr]

JCR - Artikel - Grundlagen, Einführungen

Die antisemitische Boykottkampagne gegen Israel - Inhalte, Ziele, Gegenstrategien

American Jewish Committee (AJC) | 31.12.2018

Seit dem Jahr 2005 macht die BDS-Kampagne (BDS: Boykott, Desinvestitionen, Sanktionen) vor allem im angloamerikanischen Raum auf sich aufmerksam. Auch in Deutschland versuchen seit einigen Jahren Aktivisten unter dem Label „BDS“ den wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Beziehungen zu Israel zu schaden. Ihr Hauptziel ist es, Israel politisch, ökonomisch und kulturell zu isolieren. ... [mehr]

JCR - Artikel - Beobachtungen, Erfahrungen (90)

“Im Gehen entsteht der Weg“

Martin Stöhr | 01.10.2018

Wege und Weggefährten im christlich-jüdischen Dialog. Ein persönlicher Reisebericht. … [mehr]

Wenn Populismus populär wird

Landesbischof Ralf Meister | 01.05.2018

Vortrag von Landesbischof Ralf Meister (Hannover) beim Treffen von Vertretern der Deutschen Bischofskonferenz, des Rates der EKD, der Allgemeinen Rabbinerkonferenz Deutschlands (ARK) und der Orthodoxen Rabbinerkonferenz Deutschlands (ORD) am 12. März 2018 in Recklinghausen.[mehr]

Wenn Populismus populär wird

Rabbiner Avraham Yitzchak Radbil | 30.04.2018

Vortrag von Rabbiner Avraham Yitzchak Radbil (Osnabrück) beim Treffen von Vertretern der Deutschen Bischofskonferenz, des Rates der EKD, der Allgemeinen Rabbinerkonferenz Deutschlands (ARK) und der Orthodoxen Rabbinerkonferenz Deutschlands (ORD) am 12. März 2018 in Recklinghausen[mehr]




JCR - Artikel - Grundlagen, Einführungen (119)

Die Zukunft des Jüdisch-Christlichen und interreligiösen Dialogs in Israel

Ron Kronish* | 01.12.2018

Fraglos war es das Dokument Nostra Aetate, verbreitet vom Zweiten Vatikanischen Konzil, das insbesondere das jüdisch-christliche Gespräch veränderte, aber auch einen allgemein Wandel im interreligiösen Diskurs unserer Zeit herbeiführte. … [mehr]

„Angst überwinden – Brücken bauen“

Nikolaus Schneider | 31.05.2018

Festrede zur Schlussversammlung der Woche der Brüderlichkeit 2018 von Dr. Nikolaus Schneider, Präses a. D. der EKD, am Sonntag, 18. März 2018 um 17.00 Uhr im Goldenen Saal des Rathauses der Stadt Augsburg.[mehr]




JCR - Artikel - Wissenschaftliche Beiträge (127)

Papst Benedikt XVI.: Christlich-jüdischer Dialog als Gefahr

Herbert Jochum* | 01.11.2018

Eine kritische Stellungnahme zu den "Anmerkungen zum Traktat 'De Judaeis'" des zurückgetretenen Papstes Benedikt XVI. (Joseph Ratzinger).[1][mehr]

Versöhnung

Markus Himmelbauer | 31.08.2018

Vortrag gehalten auf der ICCJ Jahreskonferenz in Budapest, 25. Juni 2018.[mehr]

JCR - Artikel - Wissenschaftliche Beiträge

Rabbi Jesus im Johannesevangelium

Im November 2009 wurde Rabbi Shlomo Riskin, der Chefrabbiner der Stadt Efrat in Israel, heftig kritisiert. Denn er hatte sich in einem Interview, das anschließend auf YouTube geladen wurde, auf den „Rabbi Jesus“ bezogen.[1] Rabbi Riskin versuchte den Sturm zu stillen, indem er später die Stellungnahme zurückzog und sich wie folgt erklärte: ... [mehr]